Anlässe


SWISS VINTAGE AWARD 2020

Die Swiss Wine Connection verleiht jeweils einmal pro Jahr den Swiss Vintage Award. Dabei werden Weine nach einem Jahrzehnt (10 Jahre Reife) bewertet. Wie Swiss Wine Connection schreibt: „Ob ein Wein wirklich nobel ist, zeigt sich spätestens im Alter. Das lehrte uns schon Dr. André Parcé aus dem südfranzösischen Perpignan, Arzt, Banyuls-Produzent und Mitbegründer der illustren Académie Internationale du Vin. So schrieb er einmal über gefälligen Wein, der mehr vorgibt, als er ist“. „In jedem Fall erweist sich der Test der Zeit (höchstens ein Jahrzehnt) als fatal für seine Ansprüche“. Dem können wir nur zustimmen, da für uns Weine, die Reifen können das Höchste des Winzerhandwerks darstellt.

Erneut durften wir einen Swiss Vintage Award 2020 zu unserer Sammlung begrüssen! Wir wurden mit unserem Pinot Noir Barrique 2010 mit 17 Punkten ausgezeichnet!

Hier zum Siegerwein.


MARMITE „MEIN ZIEL WAR STETS DIE RÜCKKEHR“

Das Food Magazine Marmite hat uns während der Ernte 2020 besucht. Unter der Rubrik „Gastgeber“ stellen sie Persönlichkeiten vor, welche nicht berufsmässig mit Kochen zu tun haben, aber ein angelehntes Handwerk ausüben.

Wir durften Marmite während einem Tag bekochen und haben sie bei uns während er Ernte 2020 begrüsst. Zum Glück fiel das Datum auf einen Regentag und wir konnten die Lese kurz unterbrechen. Wir haben ihnen einen klassischen „Wimmlerzmittag“ serviert, der doppelt so gut geschmeckt hat bei kalten, regnerischen Wetterbedingungen.

Lesen Sie hier den Artikel im Marmite.


UNSER BRUT SIEGT IM GROSSEN FALSTAFF CHAMPAGNE REPORT

Falstaff hat in seiner Extraausgabe „PRICKELND - CHAMPAGNER, PROSECCO, SEKT&CO“. die besten Schäumer Europas bewertet. Unser Brut siegt mit 94 Punkten in der Kategorie „Die Besten aus der Schweiz“.

Falstaff schreibt: „Das Bündner Weingut Adank verwies bei der Falstaff Trophy zum wiederholten Mal die Konkurrenz auf die hinteren Plätze. Sich deswegen auf dem Erfolg auszuruhen kommt Adank allerdings nicht in den Sinn. Wir stehen erst am Anfang, da wird noch viel kommen in Zukunft, sagt er“.

Hier zum Falstaff Report. (Seite 160-164)


DIE 150 BESTEN SCHWEIZER WINZER 2021!

Neu gehören wir nicht nur der VINUM-Liste (TOP 150) der besten Schweizer Winzer an, sondern auch der Liste des Gault&Millau (TOP 150). Diese Auszeichnungen motivieren uns tagtäglich unser Bestes zu geben und uns nie mit der erreichten Qualität zufrieden zu geben. So lieben wir es auch unsere Weine stets in Blindverkostungen mit den grössten Weinen der Welt zu vergleichen.

Gault&Millau sagt: „Die Eltern Hansruedi und Rezia Adank aus Fläsch GR haben mit ihrem ausgezeichneten Pinot noir Alte Reben vorgespurt, Sohn Patrick lancierte mit dem feinperligen und intensiven Brut einen Knüller“.

Lesen Sie hier mehr.


5 WEINTIPPS VON NZZ BELLEVUE

Empfehlung von Chef-Sommelière Lisa Bader: für jeden Anlass den passenden Wein. Unser Brut wurde für die Kategorie ausgewählt: „Draussen ist es heiss. Ich brauche eine Erfrischung. Welches ist der perfekt Wein?“

„Dieser Schaumwein belebt die Sinne. Die feinperlige Kohlensäure ist nicht zu aggressiv. Seine Merkmale: frische Zitrusnoten, Cremigkeit vom Hefelager, animierende, gut strukturierte Säure, die erfrischt und einen guten Trinkfluss erzeugt. Top für heisse Tage“. war das Resume von Lisa Bader.

Da können wir nur zustimmen. An heissen Sommertagen, nach langen Tagen, in den Rebbergen, eine der besten Erfrischungen auch für uns.

Lesen Sie hier die weiteren Tipps.


FEUER&FLAMME FÜR DIE BÜNDNER HERRSCHAFT TITELT DIE SCHWEIZER ILLUSTRIERTE

„Die kleine Region der grossen Weine. Und die grosse Küche der kleinen Herrschaft. Der Norden des Bündnerlands ist eine einzige Genussregion.“

Dem können wir nur Zustimmen und erfreuen uns riesig über das grosse gastronomische Angebot in unserer Region. Nur alleine in Fläsch selbst; wie die Mühle Fläsch (Bernadette & Martin Hermann), der Adler (Melanie & Siggi Tschurtschenthaler), das Erna`s Törkeli (Brigitte und Jörg Rösch) oder das Pinot (Roland Schmid).

So sagt die Schweizer Illustrierte: „Die Kochcracks Silvio Germann, Ueli Kellenberger, Roger Kalberer und Winzer Patrick Adank entfachten immer wieder das Feuer für neue Ideen in der Herrschaft“.

Lesen Sie hier den Bericht.


SOMMELIER DES JAHRES 2021 LISA BADER

Lisa Bader wurde der Titel Sommelier des Jahres 2021 verliehen! Wir gratulieren herzlich, zu dieser Auszeichnung. Lisa Bader ist für die Weinschätze im Zürcher Hotel The Dolder Grand verantwortlich, wo Sie als Head-Sommelière mit Heiko Nieder (The Restaurant**) zusammenarbeitet.

„Als Deutsche ist für mich das Weinland Schweiz auf Grund seiner enormen Vielfalt so spannend“, sagt Lisa Bader: „Das beginnt bei den verschiedenen autochthonen Rebsorten im Wallis und geht bis zu den international bewährten Grössen wie Pinot Noir oder Chardonnay in der Bündner Herrschaft“. Erst kürzlich habe sie auf dem Weingut Hansruedi Adank in Fläsch einen Pinot Gris von 2003 blind verkostet, der sie total überrascht habe. Adank verstehe es, den Weinen ihre Eigenheiten zu lassen, sie aber trotzdem auf hohem Niveau professionell auszubauen, was gerade bei einem Weisswein aus einem besonders heissen Jahr eine hohe Kunst sei“.

Unser grösster Anspruch an uns selbst ist Weine zu produzieren die auch nach jahrelanger Reife brillieren und Spass machen können.

Lesen Sie hier den Artikel.


BUCH: WINZER, WEIN UND KÜCHE BAND 2 VON GABRIEL TINGUELY

Die zweite Auflage des Buches „Winzer, Wein und Küche“ von Gabriel Tinguely ist dieses Jahr erschienen.
„Das Weinland Schweiz bietet eine enorme Vielfalt. Auf seinen Streifzügen durch das Weinland Schweiz trifft der Journalist und Autor Gabriel Tinguely immer wieder auf neue spannende Persönlichkeiten. Weinmacherinnen und Weinmacher, die ihre Träume verwirklichen und ihre Passion leben.

Zwischen den Buchdeckeln dokumentiert er ihren oft erstaunlichen persönlichen Werdegang sowie ihre Interessen und Fähigkeiten, die weit über das Weinmachen hinaus gehen. Lieblingsrezepte, von Lisa Ubezio illustriert, mit Vorschlägen der Porträtierten zu passenden Weinen ergänzen den Band.“

Das Buch kann man hier kaufen.


DAS NEUSTE VON DEN ADANKS: SOHN PATRICKS BRUT

„Eine leidenschaftliche Familie. Es gibt Weine, die die Geschmacksnerven anregen, Emotionen wecken. Das sind Genusserlebnisse, die die Seele berühren. Handwerklich erzeugte Gewächse, die ihre Geschichte über Herkunft, Sorte, Lage, Mikroklima und Winzer erzählen. Weine, die sich dank Charakter, Aromatik, Grazie und Einmaligkeit von der grossen Masse der gefälligen, anonymen und industriell geschaffenen Produkte unterscheiden.“, schreibt Geny Hess sen. über unser Familienweingut.

Leidenschaft steht bei uns immer an oberster Stelle, wir lieben unseren Beruf über alles und dies soll auch in unseren Weinen schmeckbar sein. So auch bei unserem Brut, welcher Geny Hess sen. als „Etwas vom Allerbesten seiner Art in der Schweizer Weinlandschaft“ bezeichnet. Vielen Dank!

Lesen Sie hier über unseren Brut.


Drei besonders schöne Weinwanderungen in der Schweiz titelt die NZZ Bellevue

Dieser Meinung sind auch wir. Es gibt viel zu viele Ecken in der Schweiz, welche noch nicht jeder kennengelernt hat. Hier hat man eine wunderbare Möglichkeit atemberaubende Landschaften mit Genuss zu verbinden und zu entdecken. Stefan Keller meint; Eine Wanderung wert sind die Bündner Herrschaft und das Bündner Rheintal. Die kleine Gegend mit den grossen Weinen ist Pinot-noir-Land. Dazu sollte man sich ein Fläscher Pinot Noir Spondis vom Weingut Hansruedi Adank genehmigen.

Lesen Sie den Bericht von Stefan Keller in der NZZ Bellevue vom 09.05.2020.


ADANK`S SAUVIGNON BLANC ERSCHIENEN IM GASTROJOURNALS

Benny Epstein schreibt über unseren Sauvignon Blanc im Gastrojournal vom 30. Januar 2020. Dabei beschreibt er passend, dass ein Sauvignon Blanc nicht nur ein alltäglicher Apéro-Wein sein kann, sondern viel mehr: „Sauvignon Blanc macht riesig viel Spass zu Spargel- und Gemüsegerichten, Fische und Meeresfrüchten“.

Lesen Sie hier den Bericht im Gastrojournal vom 30. Januar 2020.


ROOKIE OF THE YEAR 2020 BY GAULT&MILLAU

„Das Familienweingut Adank Fläsch ist ein Geheimtipp für Schaumwein. Und für Pinot Noirs der Spitzenklasse“, so lautet die Headline des Gault&Millau über unsere Auszeichnung für den ROOKIE OF THE YEAR 2020. Diesen Titel „Talente von heute, die morgen von sich reden machen“, nehmen wir mit grossem Stolz an. Sie zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. „Die langen Wanderjahre von Sohn Patrick Adank („Der neue Elan des Juniors hinterlässt bereits Spuren. Vor allem im «Herrenacker», dem Top-Pinot Noir des Weinguts, spürt man seine französische Schule“.) und die langjährige Erfahrung des Vaters verbinden sich zum Knowhow zweier Vollblutwinzer”.

Lesen Sie hier den Bericht von Gault&Millau.


WAS TRINKT MAN ZU CAMINADAS SCHWEINENACKEN?

Wow! 16 Chefs mit total 283 Punkten an der Gault&Millau Garden Party in Bad Ragaz 2019 und wir durften bei dieser legendären Party einer von sechs Gastwinzern sein.

„Die Qual der Wahl und eine echte Herausforderung für die 450 Gäste an der Garden Party: Welcher Wein passt am besten zu welchem Gericht? Wir schickten den Engelberger Geny Hess sen. los, Präsident der Gault&Millau-Weinjury. Der fand immer eine Lösung. Zum Beispiel beim fein durchzogenen Schweinenacken mit seinem säurebetonten, filigranem BBQ-Touch: „Ich habe mich für einen ausgeprägt sortentypischen Sauvignon Blanc 2018 vom Weingut Hansruedi Adank entschieden. Ein Wein voller Wohlgefühl und Exotik“, verriet der Profi“.

Lesen Sie hier den Bericht.


Tag der offenen Kellertür im Weingut Rings (D)


Am 30.11/01.02.2019 sind wir zu Gast bei Freunden im Weingut Rings in Freinsheim in der Pfalz (D) und präsentieren unsere Weine. Mit dabei sind die Weingüter Knewitz (Rheinhessen) und Griesel (Hesschische Bergstrasse).

Flyer


Kollektionsverkostung Weingut Kusterer in Esslingen (D) 17.11.2019


Wir freuen uns zu Gast auf dem Weingut Kusterer in Esslingen (D) bei der Jahrgangspräsentation unsere Weine präsentieren zu dürfen.

Flyer


Stall247 trifft Pinot R(h)ein

Drei Weingüter – ein Wein.

Von den Betrieben Weingut Adank in Fläsch, Weingut Heidelberg in
Maienfeld und Weingut Treib in Malans kommt jeweils ein AusnahmeBarrique in die Assemblage «Pinot Rhein».

Eine 10er Vertikale ist etwas Einmaliges. Freuen Sie sich auf einen Wein in 10 unterschiedlichen Ausprägungen, begleitet von einem schönen Essen.

Freitag, 8. März 2019 um 19:00 Uhr

Flyer


4. Platz in der grossen Pinot Noir-Verkostung der Sonntagszeitung vom 18.10.2018

In der Sonntagszeitung vom TagesAnzeiger wurden die besten 50 Pinot Noir`s des Jahrgangs 2016 degustiert. Neben Weingütern aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich belegten wir mit unserem Pinot Noir Barrique 2016 mit Freude den 4. Platz. Darauf sind wir sehr stolz und es bestärkt uns, dass wir mit unserem Qualitätsdenken und unserer Arbeit den richtigen Weg gehen.

Für zusätzlich Informationen siehe:
Sonntagszeitung Artikel


Taunus trifft Alpen - Grill & Health Style Villa Rothschild Kempinski im Taunus, Deutschland

Am 2./3. November 19.00-23.30 treffen drei Top Pinot Noir-Betriebe aus der Schweiz (Weingut Fromm, Weingut Bachtobel und Weingut Hansruedi Adank) auf Top-VDP Betriebe aus dem Rheingau (Weingut Robert Weil und Weingut Kaufmann). Der Abend wird kulinarisch gestaltet durch Sebastian Prüssmann, Küchenchef der Villa Rothschild Kempinski und Oliver Herberlein, Küchenchef bei Falkenstein Grand Kempinski.

Für zusätzlich Informationen siehe:
Weitere Informationen


Weinfest Fläsch 22./23. September in Fläsch

Wie alle 4 Jahre findet wieder das Weinfest in Fläsch statt. Auch wir haben wieder unsere Kellertüren am Samstag und Sonntag geöffnet und laden Sie herzlich bei uns ein.

Für zusätzlich Informationen siehe:
www.wein-flaesch.ch/weinfest-flaesch.html


Wine&Tapas am 21. September im Restaurant Mühle in Fläsch

Am Freitag den 21. September findet in der Mühle Fläsch der Startschuss zum Weinfest statt. Unter dem Motto Wine&Tapas wird ein Weinmenü mit unseren befreundeten Winzerkollegen Jan & Markus Adank und Roman Hermann aus Fläsch stattfinden. Sie können an verschiedene Stationen Tapasgerichte verköstigen mit den passenden Weinen aus Grossflaschen dazu. Den ganzen Abend wird Yves Beck begleiten auch bekannt als Beckustator! Yves Beck ist einer der renommiertesten Degustatoren im Bordelaise und auch sonst weit über die Landesgrenzen hinaus als Weinkritiker bekannt. Er wird mit seiner humorreichen Art den Anlass zu einem unvergesslichen Abend machen.

Reservationen können direkt bei Bernadette & Martin Hermann getätigt werden:

Telefon: 081 330 77 70
Mail: info@muehle-flaesch.ch
Homepage: www.muehle-flaesch.ch


Jubiläumsverkostung Mövenpickkeller am 21. September in Bern

Am 21. September sind wir als Gastwinzer im Mövenpickkeller in Bern eingeladen. Wir begrüssen Sie herzlich um unsere Weine bei dieser Gelegenheit zu verkosten.


Samstag 24.02 und Sonntag 25.02.2018 Matter of Taste in Zürich

Am Wochenende vom 24.02/25.02.2018 findet zum zweiten Mal das Matter of Taste von Robert Parker im Dolder in Zürich statt.
Seit 2014 bewertet Robert Parker jährlich die besten schweizer Weine. Wir gehören zum zweiten Mal nach 2014 mit unserem PINOT NOIR SPONDIS 2015 und PINOT NOIR BARRIQUE 2015 zu den absoluten Spitzenweinen aus der Bündner Herrschaft. Dazu können absolute Spitzenweine aus der ganzen Welt probiert werden, welche über 90 Punkte erreicht haben.

Spondis

Wir freuen uns wieder zu den BESTEN 150 WEINGÜTERN der Schweiz zu gehören

Das Weinmagazin VINUM hat wieder die besten 150 Weingüter der Schweiz erkoren und wir gehören auch dazu. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung! Dies spornt uns weiterhin an unser hohes Qualitätsstreben zu verfolgen.

Vinum Bericht (deutsch)
Vinum reportage (francais)

Schweizerabend am 10. Dezember 2017 im Althoff Hotel am Schlossgarten in Stuttgart (D)

Am 10. Dezember 2017 sind wir als Gastweingut mit unseren Weinen im Althoff Hotel am Schlossgarten in Stuttgart vertreten. Unsere Weine werden in der Franz Keller Weinwirtschaft, welche sich seit neuem auch in Stuttgart befindet am Sonntagabend ausgeschenkt. Wir werden persönlich vor Ort sein und Sie durch den Abend begleiten.

Reservierungen können unter folgender Adresse getätigt werden:

Telefon: +49 (0) 711-2026 0
Fax: +49 (0) 711-2026 888
Email: anfrage@hotelschlossgarten.com


2. Gourmefestival Ostschweiz vom 19.11.2017 im Hotel Einstein St. Gallen

Dieses Jahr findet zum 2. Mal das Ostschweizer Gourmetfestival im Einstein St. Gallen statt. Zu diesem Gourmetevent der Superlativen sind jeweils 5 Sterneköche aus verschiedenen Ländern und 5 Gastwinzer eingeladen.
Zu diesem Anlass ist auch unser Weingut dieses Jahr eingeladen und wir sind stolz dabei zu sein.
Gourmetköche des Abends sind: Sven Elverfeld ***, Dieter Koschina **, Gustav Jantscher **, Silvio Nickol **, Tristan Brandt ** sowie natürlich die Einsteinköche selbst Sebastien Zier & Moses Ceylan **. Zu den Gastweingütern des Abends gesellen sich; Weingut Dautel (D), Schloss Halbturn (Ö), Hansruedi Adank (CH), Sektugut Barth (D), Weingut Stadard (Ö), Château Lynch Bages (F).

Weitere Infos


So. 07./ Mo. 08.05.2017 Jahrgans- und Burgunderpräsentation Weingut Franz Keller (Oberbergen)

Am 07./08.05.2017 sind wir zu Gast bei Freunden im Weingut Franz Keller Schwarzer Adler in Oberbergen im schönen Kaiserstuhl. Gemeinsam präsentieren wir mit unseren Winzerkollegen Weingut Franz Keller (Baden), Weingut Rings (Pfalz), Weingut Knewitz (Rheinhessen), Domaine Paul Pillot (Burgund) und uns die Lagenweine des Jahrgangs 2015.

Probe: Sonntag 12.00–18.00 Uhr (kostenfrei), Reservierung erforderlich unter +49 (0) 7662 9330 56 oder an veranstaltung@franz-keller.de
Montag 14.00–18.00 Uhr exklusiv für Weinfachhändler, Sommeliers und Gastronomie

Ort: Weingut Franz Keller, Badbergstr. 44, 79235 Vogtsburg-Oberbergen

Wir freuen uns Euch auf dem Weingut Franz Keller (Oberbergen) begrüssen zu dürfen.


Parker bewertet in seinem Wine Advocate unseren Pinot Noir Spondis 2014 mit 91+ Punkten

In der neuen Wine Advocate Ausgabe von Robert Parker werden nach zweijährigem Unterbruch erstmals wieder Weine aus der Schweiz bewertet. Darunter befindet sich auch unser Pinot Noir Spondis 2014, welcher mit
91+ Punkten neben den besten Weinen aus der Schweiz bewertet wurde.
Diese Punktzahl freut uns sehr und gibt uns Motivation für die kommenden Jahrgänge. Der Pinot Noir Spondis 2014 ist leider bereits ausverkauft der Jahrgang 2015 wird jedoch Ende Sommer auf den Markt kommen.

Zum Artikel

Sauvignon Blanc 2006 und Pinot Noir Auslese 2006 gewinnen Swiss Wine Vintage Award

Wir wurden von Swiss Wine mit dem Swiss Wine Vintage Award ausgezeichnet sowohl beim Sauvignon Blanc 2006 wie auch beim Pinot Noir `Auslese` 2006. Die beiden Weine wurden jeweils 10 Jahre nach ihrer Entstehung degustiert und für eine lange Lagerfähigkeit ausgezeichnet. Dies freut uns sehr, da diese Auszeichnung zeigt, dass unsere Weine auch nach vielen Jahren Flaschenreife richtig Spass machen können. Unsere Pinot Noir `Auslese` entspricht aktuell der Qualitätsstufe Pinot Noir `alte Reben`, welche jetzt für die kalte Winterzeit gerade passend ist einen schönen Festtagsbraten zu begleiten.

Swiss Wine Vintage Award

Kurzes Portrait über unser Weingut in der Vinifera

Diesen Sommer hat uns Jacques Perrin besucht auf unserem Weingut in Fläsch. Den kompletten Bericht über das Weingut könnt ihr im dazugehörigen PDF nachlesen. Daraufhin wurde unser Lagenwein Pinot Noir `Spondis` 2014 mit anderen hochkarätigen Weinen aus der Bündner Herrschaft probiert. Die Degustationsnotizen findet ihr im Link.

Portrait Vinifera

Sauvignon Blanc 2015 auf dem 2. Platz der Sommerweine

In der SonntagsZeitung vom 24.07.2016 ist unser Sauvignon Blanc 2015 auf dem 2. Platz der Sommerweine. Dies freut uns sehr zwischen zwei Weinen vom Kultweingut Bovard aus Cully in den Top 3 gelistet zu sein. Martin Kilchmann schreibt "ein gradlinig frischer Sauvignon Blanc der an tropische Früchte erinnert - ein Wein der neugierig macht" Diese Worte können wir nur bestätigen es macht zur Zeit viel Spass diesen Wein mit Freunden an einem lauen Sommerabend zu trinken.

Bericht SonntagsZeitung

 


 
Impressum