Weingut Familie Hansruedi Adank

Liebe Freunde unseres Weingutes

Wer mit und in der Natur arbeitet, weiss: alles Gedeihen und Wachsen hängt von feinen Kreisläufen, vom Zu-sammenspiel der äusseren Einflüsse ab. Zeit, Energie und natürlich das Wetter. Wir haben gelernt, zu beobach-ten, die Zeichen zu deuten, um das Beste für unsere Weinreben zu unternehmen. 2021 glich im Wingert kein Tag dem anderen. Ein Jahr, das Erfahrung, Sensibilität und Gespür verlangte und zum anspruchsvollsten Jahr für uns Biowinzer wurde. Aber eines vorweg: 2021 ist auch ein hervorragender Jahrgang.

Die kühlen Temperaturen im Frühling verzögerten den Austrieb der Reben und führten zu einer späten, kräftigen Blüte. Der Sommer war launisch. Mal Sonne, mal Regen, jedoch ohne Hitzewellen: dies liess die Reben harmonisch heranwachsen und gedeihen. Die Niederschläge in Kombination mit der sommerlichen Wärme schufen aber auch geradezu ideale Bedingungen für Pilzkrankheiten. In der letzten Juliwoche schauten wir mit bangen Herzen zum Himmel und tatsächlich richteten Hagelschäden in einigen unserer Rebbergen Schäden an. Das unstete Wetter liess uns erst Ende August etwas zur Ruhe kommen und wir genossen das beste Spätsommerwetter im September. Im Oktober dann verzögerte sich mit den kühlen Nächten die Traubenreife. Letzten Endes zahlten sich das Abwarten, das Selektionieren, die Geduld aus.

Der Jahrgang 2021 präsentiert sich sehr elegant, die schönen Säurewerte versprechen fruchtige und sortentypische Weine. Sein Charakter und alles, was ein Wein kann, ist in der Traube angelegt. Wir wollen dieses Potenzial erhalten und entfalten, indem wir nur selten und so schonend wie möglich eingreifen.

Bei dieser rücksichtsvollen Arbeit im Weinberg und im Keller lassen wir uns auch vom Mondzyklus leiten und damit von Erkenntnissen und Erfahrungen, die in Jahrhunderten zusammengetragen, gespeichert, untersucht, verworfen und bestätigt wurden. So pflanzen wir die Reben bei abnehmendem Mond, bei Vollmond wird der Wein abgezogen und gefüllt.

Mit Mutter Natur verwurzelt, arbeiten wir ohne Unterlass an hoher, individueller Weinqualität. Denn Genuss steht für uns Adanks an erster Stelle, unsere Weine sollen Ihre Begleiter in schönen Momenten sein.
Wir danken allen, die diesen grossartigen Jahrgang mitgestaltet haben und wünschen Ihnen viel Freude damit.

Rezia, Hansruedi und Patrick

«Was ein Wein kann,
ist in der
Traube angelegt.»

Impressum