Philosophie

Unsere Weine entsprechen der Natur, dem Charakter und den Eigenheiten unseres Weinbergs: sie sind klar, authentisch und mineralisch.

In der kleinen, prallen Traube steckt alles: jene feine Mineralien, welche die Rebstöcke aus dem Boden ihres Standortes lösen. Der Zucker und die feinen Fruchtaromen, die sich mit der Sonne und der Zeit der Reife herausbilden. Die für diesen nördlichen Standort so typische Säure, die eine willkommene Folge unserer extremen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht ist. Und die ganz speziellen Informationen, welche der Reifeprozess von einem Jahr im Jahrgang hinterlässt.
Wir wollen und können Weine erzeugen, die Spass bereiten. Aber zuerst gilt es, das Lesegut ernst zu nehmen und zu erkennen, dass wir mit der frisch geernteten Traube bereits die künftige Weinpersönlichkeit vor uns haben. Durch schmecken und riechen entwickelt sich in unseren Köpfen eine Idee des möglichen individuellen Werdegangs. Immer mit dem Ziel, den ganzen Reichtum sortentypischer Fruchtaromen, Spuren des Bodens sowie Frische und Lebendigkeit im Glas wieder zu finden.
Wir wollen einen Wein, wie er nur hier entstehen kann, einen Wein, der das Gepräge seines Standortes hat und damit mit Eigenständigkeit und Charakter überzeugt.